Legacy Modernisierung: Aus Alt Mach Neu

Legacy Modernisierung: Aus Alt mach Neu Artikel

Autor
CEO Alfa IT-Outsourcing
Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche,
gelernter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung,
Scrum Master und Projektmanager mit PRINCE2-Zertifizierung
August 11, 2023

Legacy Modernisierung: Aus Alt Mach Neu

Informationstechnologie

Einleitung

Die IT-Landschaften vieler Unternehmen stehen vor einer großen Herausforderung: Sie müssen ihre Legacy Systeme modernisieren, um aufgrund der sich ständig verändernden technologischen Anforderungen nicht den Anschluss zu verlieren. Die Legacy Modernisierung ist ein wichtiger Prozess, der es Unternehmen ermöglicht, den Wert ihrer bestehenden IT-Systeme zu bewahren und gleichzeitig deren Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Effizienz zu verbessern. In diesem Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Legacy Modernisierung“ und finden heraus, warum sie für Unternehmen von großer Bedeutung ist.

Definition: Was bedeutet Legacy Modernisierung?

Der Begriff Legacy Modernisierung bezieht sich auf den Prozess der Aktualisierung und Anpassung von älterer IT-Infrastruktur, Software-Anwendungen oder Systemen, um sie an moderne Standards und Anforderungen anzupassen.

In der IT-Branche bezieht sich der Begriff „Legacy“ auf veraltete Technologien, Systeme oder „outdated“ Software, die in der Regel seit längerer Zeit im Einsatz sind und möglicherweise nicht mehr den aktuellen Geschäftsanforderungen oder Sicherheitsstandards entsprechen. Diese Legacy Systeme können oft schwer zu warten, skalieren oder erweitern sein und Unternehmen daran hindern, effizient zu arbeiten und mit dem technologischen Fortschritt mitzuhalten.

Welche Probleme verursachen veraltete IT-Systeme und Software?

Legacy Software bzw. Systeme stellen Unternehmen vor verschiedene Herausforderungen. In der Regel sind sie oft schwer zu warten und zu erweitern, da sie sowohl auf veralteten Programmiersprachen als auch IT-Architekturen basieren. Dies erschwert oder verhindert die Integration neuer Technologien und die Zusammenarbeit mit modernen Systemen.

Veraltete IT-Systeme oder Software-Anwendungen können eine Vielzahl von verschiedenen Probleme verursachen. Hier sind einige der häufigsten:

  • Erhöhte Sicherheitsrisiken: Veraltete Systeme und Software sind anfällig für Sicherheitslücken und Schwachstellen, die von Angreifern ausgenutzt werden können. Das Fehlen von regelmäßigen Sicherheitsupdates und Patches erhöht das Risiko von Datenverlust, Datenschutzverletzungen und Cyberangriffen.
  • Einschränkungen der Funktionalität: Veraltete Software unterstützt möglicherweise nicht die neuesten Funktionen und Technologien. Dadurch können Unternehmen hinter ihren Wettbewerbern zurückbleiben und Schwierigkeiten haben, auf wechselnde Anforderungen und Kundenwünsche zu reagieren.
  • Ineffizienz: Veraltete IT-Systeme und Software sind oft vergleichsweise langsam und instabil, wodurch die Produktivität der Nutzer beeinträchtigt wird. Verzögerte Reaktionszeiten, Systemabstürze und häufige Fehler können zu Arbeitsunterbrechungen und Frustration führen.
  • Kompatibilitätsprobleme: Wenn veraltete Systeme und Software nicht mit aktuellen Anwendungen, Geräten oder Plattformen kompatibel sind, kann dies zu Integrationsproblemen führen. Daten können möglicherweise nicht ordnungsgemäß ausgetauscht oder gemeinsam genutzt werden, was die Zusammenarbeit und den Informationsfluss beeinträchtigt.
  • Mangelnde Unterstützung: Mit der Zeit reduzieren Softwarehersteller oft den Support und die Wartung für veraltete Versionen ihrer Produkte. Dies bedeutet, dass Unternehmen möglicherweise keine technische Unterstützung erhalten, wenn Probleme auftreten sowie keine Aktualisierungen oder Fehlerbehebungen mehr erhalten.

Warum ist Legacy Modernisierung wichtig?

Legacy Systeme sind oft jahrzehntealte IT-Systeme, die mit veralteten Technologien und Architekturen entwickelt wurden. Diese Systeme sind in vielen Unternehmen immer noch im Einsatz, da sie in der Vergangenheit effektiv waren. Allerdings halten Legacy Systeme mit den heutigen Anforderungen an Skalierbarkeit, Sicherheit und Integration nicht mehr mit. Die Legacy Modernisierung ist daher entscheidend, um den Wert dieser Systeme zu erhalten und gleichzeitig ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Vorteile der Legacy Modernisierung

Legacy Modernisierung ist ein entscheidender Schritt, um veraltete Systeme auf den neuesten Stand zu bringen. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile, die durch die Modernisierung von „outdated“ Software bzw. Systemen entstehen:

  • Höhere Sicherheit: Aktualisierte Systeme bieten solide Sicherheitsmaßnahmen, um Daten besser zu schützen und Cyberangriffe zu verhindern.
  • Flexibilität: Modernisierte Systeme erlauben eine einfache Integration neuer Technologien und Anwendungen, was die Anpassungsfähigkeit des Unternehmens erhöht.
  • Bessere Skalierbarkeit: Mit modernen Technologien, Systemen und Software-Anwendungen können Unternehmen leichter wachsen und sich an Marktveränderungen anpassen.
  • Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerung: Legacy Modernisierung bietet Möglichkeiten zur Kosteneinsparung, indem Wartungsaufwände reduziert, Ressourcennutzung verbessert und manuelle Legacy Prozesse überflüssig gemacht werden.
  • Verbesserte Produktivität: Durch die Beseitigung manueller Prozesse, die Reduzierung von Redundanzen und die Optimierung von Arbeitsabläufen steigern Unternehmen ihre Produktivität erheblich. Die Automatisierung von Aufgaben und der Einsatz moderner Tools ermöglichen es den Mitarbeitern, sich auf strategische Initiativen zu konzentrieren und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Herausforderungen der Legacy Modernisierung

Die Legacy Modernisierung bietet zwar zahlreiche Vorteile, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich. Im Folgenden werden einige allgemeine Herausforderungen erläutert, mit denen Unternehmen während des Modernisierungsprozesses von Software oder Systemen konfrontiert werden können:

Komplexität des Legacy Codes

Legacy Systeme haben oft komplexe und verflochtene Codebasen, die es schwierig machen, sie zu verstehen und zu ändern. Um diese Komplexität zu entwirren, ist ein tiefes Verständnis des vorhandenen Codes erforderlich, was zeit- und ressourcenaufwändig sein kann.

Eingeschränkte Ressourcen und Qualifikationen

Die Suche nach den richtigen IT-Experten mit Fachkenntnissen über Altsysteme und moderne Technologien kann eine Herausforderung darstellen. Die Modernisierung von Legacy Systemen erfordert eine Vielzahl von Fähigkeiten, darunter Kenntnisse in Legacy Programmiersprachen, modernen Frameworks und Cloud-Technologien. Unternehmen müssen enorme Ressourcen für die Suche nach geeigneten IT-Fachkräften aufwenden, in Schulungen investieren oder die Zusammenarbeit mit erfahrenen Modernisierungsdienstleistern in Betracht ziehen.

Bedenken hinsichtlich der Geschäftskontinuität

Die Modernisierung von Altsystemen ohne Unterbrechung des laufenden Geschäftsbetriebs ist von entscheidender Bedeutung. Unternehmen müssen den Modernisierungsprozess sorgfältig planen und durchführen, um Ausfallzeiten zu minimieren und einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Tests, Risikobewertungen und geeignete Verfahren zur Änderungsverwaltung tragen dazu bei, potenzielle Unterbrechungen zu minimieren.

Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern und die Vorteile einer erfolgreichen Modernisierung Ihrer IT-Landschaften auszukosten, ist es wichtig, eine umfassende Planung durchzuführen, die alle Aspekte berücksichtigt. Um einen reibungslosen Ablauf der Modernisierungsprozesse zu gewährleisten, sind Best Practices, bewährte Methoden oder ein kompetenter IT-Dienstleister empfehlenswert.